Wir sorgen gut für uns – Attachment Parenting kann eine Chance sein

Die liebe Susanne von Geborgen Wachsen hat zur Blogparade aufgerufen zum Thema „Attachment Parenting und Fürsorge“. Das Thema liegt mir schon seit Tagen auf der Seele und nun wollte ich es zu Papier bringen/ in die Tasten hauen. Was dann passierte… Weiterlesen

Wenn der Kinderwunsch schmerzt

Mama und Baby am Wildgehege

„Wir wissen, dass das Risiko nicht viel höher ist als nach nur einem Kaiserschnitt. Aber wir dürfen Sie bei einer erneuten Schwangerschaft leider nicht mehr betreuen.“ Stille. Ich habe es mir gedacht. Ich habe es befürchtet. Und trotzdem trifft mich die Aussage der leitenden Hebamme des Geburtshauses hart. Sie reißt meine alte Wunde wieder auf und lässt mich blutend zurück. Ich fange an zu weinen, am Telefon mit einer wildfremden Frau. Das passt nicht zu mir, ich bin doch sonst so kontrolliert! Irgendwann müssen sich meine Emotionen aber einfach mal ihren Weg bahnen als auch meine letzte Hoffnung auf eine selbstbestimmte Geburt erlischt. Weiterlesen

Sicherheit vermitteln bei Arztbesuchen und im Krankenhaus

Es gibt manchmal Situationen, die unsere Kinder erleben und die für sie nicht schön sind. Für unseren Großen waren es die zahlreichen Untersuchungen und seine Operation. Für den Kleinen war es heute seine Vorsorge-Untersuchung beim Kinderarzt. Da ich schon häufiger gefragt wurde, wie wir die Zeit für den Großen im Krankenhaus versucht haben erträglich zu gestalten, habe ich die wichtigsten Punkte zusammen getragen, die es zu beachten gilt, wenn dein Kind in eine für ihn beängstigende Situation gerät. Weiterlesen

Nachhaltig gärtnern – Interview mit Jen vom Gartengemüsekiosk

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist eine meiner Leidenschaften das Gärtnern. Gemüse und Obst anzubauen ist für mich etwas ganz Besonderes! Für mich verbindet es so viele schöne Kindheitserinnerungen und es schmeckt einfach so viel besser als Gekauftes. Weiterlesen

Aus 2 wird 3, wird 4 – Sind wir glücklich mit mehr als einem Kind?

Zwei Jungs liegen auf dem Boden

Ich habe ja schon einmal darüber geschrieben, was mich in der Anfangszeit mit Kleinkind und Baby beschäftigt hat. Das erste halbe Jahr als vierköpfige Familie ist für uns jetzt um und fürs Erste haben wir alle unseren neuen Platz gefunden. Wir haben uns zusammen gelebt und uns (neu) ineinander verliebt, unter Tränen, mit Lachen, mit Liebe, manchmal mit Eifersucht. Weiterlesen

22./23.07. – Erkältung und Urlaub

Mich hat’s voll erwischt! Als mein Mann seinen ersten Urlaubstag feierte, feierte ich krank. Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen,…manchmal geht dann einfach gar nichts mehr! Bis zum Wochenende ging es mir dann zum Glück aber wieder etwas besser. Weiterlesen