Sicherheit vermitteln bei Arztbesuchen und im Krankenhaus

Es gibt manchmal Situationen, die unsere Kinder erleben und die für sie nicht schön sind. Für unseren Großen waren es die zahlreichen Untersuchungen und seine Operation. Für den Kleinen war es heute seine Vorsorge-Untersuchung beim Kinderarzt. Da ich schon häufiger gefragt wurde, wie wir die Zeit für den Großen im Krankenhaus versucht haben erträglich zu gestalten, habe ich die wichtigsten Punkte zusammen getragen, die es zu beachten gilt, wenn dein Kind in eine für ihn beängstigende Situation gerät. Weiterlesen

Nachhaltig gärtnern – Interview mit Jen vom Gartengemüsekiosk

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist eine meiner Leidenschaften das Gärtnern. Gemüse und Obst anzubauen ist für mich etwas ganz Besonderes! Für mich verbindet es so viele schöne Kindheitserinnerungen und es schmeckt einfach so viel besser als Gekauftes. Weiterlesen

Aus 2 wird 3, wird 4 – Sind wir glücklich mit mehr als einem Kind?

Zwei Jungs liegen auf dem Boden

Ich habe ja schon einmal darüber geschrieben, was mich in der Anfangszeit mit Kleinkind und Baby beschäftigt hat. Das erste halbe Jahr als vierköpfige Familie ist für uns jetzt um und fürs Erste haben wir alle unseren neuen Platz gefunden. Wir haben uns zusammen gelebt und uns (neu) ineinander verliebt, unter Tränen, mit Lachen, mit Liebe, manchmal mit Eifersucht. Weiterlesen

22./23.07. – Erkältung und Urlaub

Mich hat’s voll erwischt! Als mein Mann seinen ersten Urlaubstag feierte, feierte ich krank. Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen,…manchmal geht dann einfach gar nichts mehr! Bis zum Wochenende ging es mir dann zum Glück aber wieder etwas besser. Weiterlesen

Eltern sein mit eigenen Bedürfnissen

Nach einem anstrengenden Vormittag habe ich den Großen gerade hingelegt. Der Kleine liegt zum Einschlafstillen an der Brust und ich schaue währenddessen kurz mit meinem Handy in den Sozialen Netzwerken nach. Da springt mir der Beitrag von Nora Imlau ins Auge über die Plakataktion der Stadt Bergisch Gladbach: Da prangern an Bushaltestellen und Litfasssäulen mannshohe Plakate, auf denen die Eltern abgemahnt werden, beim Kinderwagen schieben auf ihre Kinder zu schauen anstatt aufs Smartphone. „Sprich mit mir!“ steht da in großen Lettern und man sieht im Comic-Stil debil auf ihr Smartphone schauende Eltern, die ihr im Kinderwagen liegendes Kind keines Blickes würdigen… ich bin sauer! Weiterlesen