Monat: September 2017

Meine erste Wahl – #BTW2017

In ein paar Tagen gehen wir zur Wahl. Wir, damit meine ich mich und meinen Mann. Wir beide wählen. Aber wir gehen nicht alleine, wir gehen mit unseren beiden Söhnen, vielleicht auch mit dem großen Sohn meines Mannes. Wir nehmen die drei Personen mit, um die es eigentlich gehen soll bei unseren Entscheidungen für die Zukunft: Unsere Zukunft: Unsere Kinder. Weiterlesen

Eine Schubkarre wird zum Kräuterbeet

Als wir unser Haus kauften, stand hier noch sehr viel rum, was die Vorbesitzerin uns hiergelassen hatte. Unter anderem auch ziemlich alte und zum Teil wirklich ausrangierte Garten-Hilfsmittel. Die alte Schubkarre war bald nicht mehr wirklich gut zu nutzen und sollte nun in neuem Licht erstrahlen: mit vielen frischen Kräutern auf unserer Terrasse. Weiterlesen

Was wäre wenn heute Nacht ein Wunder geschieht?

Wir hängen fest.

In unserem Familienchaos.

Im immer gleichen Ablauf, der uns irgendwie unglücklich zurück lässt.

Das Wochenende könnte so schön starten. Aber ein Wort, ein müder Blick, ein hungriges Gegrummel reicht und der Streit beginnt. Keiner weiß am Ende so richtig warum.

Manchmal hilft es dann, wenn man eine andere Perspektive einnimmt und die Situation aus einer anderen Sicht betrachten kann. Weiterlesen

Wir sorgen gut für uns – Attachment Parenting kann eine Chance sein

Die liebe Susanne von Geborgen Wachsen hat zur Blogparade aufgerufen zum Thema „Attachment Parenting und Fürsorge“. Das Thema liegt mir schon seit Tagen auf der Seele und nun wollte ich es zu Papier bringen/ in die Tasten hauen. Was dann passierte… Weiterlesen