15./16.06. – Sonn‘, Sonn‘, Sonn’…

Kleinkind sieht man von hinten durchs Sonnenblumenfeld laufen

…wir Kinder warten schon! Kennt ihr das Kinderlied? Das hätten wir das ganze Wochenende singen können. Schließlich haben wir uns eine kleine Sonne dann selbst ins Haus geholt.Frühstückstisch mit Kaffee, Brötchen und GemüseUnser Samstag startete mit einem leckeren Frühstück.

Hund, Frauchen und Baby im TuchAnschließend folgte unser üblicher Hundespaziergang, noch mit relativ beständigem Wetter. Auf dem Rückweg standen zwei Hirsche nur ein paar Meter von mir entfernt. Gut, dass unsere Hündin die nicht erblickt hatte, sonst wäre es noch stressig geworden. Sie geht zwar immer an der Leine, aber wenn sie Wild sieht, ruckelt sie schonmal ganz schön an einem rum.

Junge am Esstisch hilft beim Muffins backenAnschließend machte ich noch Schokoladen-Muffins, wobei der Große mir tatkräftig half. Die Silikonförmchen sind noch Restbestände und sollen beizeiten mal ausgetauscht werden.

selbstgebackene Schokoladenmuffins

Dann ging es los zur Hauseinweihung meiner lieben Schwester. Ich nahm nur den Babymann mit. Der Große blieb beim Papa, den er zur Zeit unter der Woche schmerzlich vermisst. Natürlich vergass ich über die ganze Aufregung das Fotografieren…vielleicht reicht mir ja jemand noch Bildmaterial nach? Es war ein wundervoller Nachmittag mit meiner lieben Familie. Am Abend fuhr ich mit einem müden aber ausgeglichenen Baby zurück nach Hause zu den zwei Daheimgebliebenen.



Wachsmalblöcke in Metalletui und bemaltes PapierAm Sonntag war es draußen trist und grau und wir verbrachten den Vormittag vorerst drinnen. Es wurden Buden gebaut, zum Einstürzen gebracht, mit Wachsmalblöcken gemalt und Kleinkind hilft beim Schneiden von Pilzbei den Vorbereitungen fürs Mittagessen geholfen.

Kleinkind sieht man von hinten durchs Sonnenblumenfeld laufenNach dem Mittagsschlaf zog es uns dann doch raus. Wir fuhren „in die Sonne“ und suchten uns die Schönste für Zuhause aus. SonnenblumenfeldHerrlich, oder?Enten schwimmen im Fluss

Anschließend statteten wir ein paar Entchen einen Besuch ab und gönnten uns ein Eis. Dann ging es nach Hause, wo die heiße Badewanne auf die Kinder wartete.

Schale mit Erdnüssen in SchaleAls die beiden Söhnen schliefen, gab es für mich noch etwas zu knabbern und eine Spätschicht am Blog.

Wie war euer Wochenende? Wenn ihr noch mehr Wochenend-Eindrücke sammeln wollt, dann schaut mal bei Susanne auf Geborgen Wachsen vorbei.

Eure Katha

(enthält Affiliate Links)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.