Rezept für süße Dinkelstangen – super schnell und einfach gemacht

Heute sollte es nachmittags mal kein Kuchen sein und trotzdem wollten wir naschen. Und so habe ich mal wieder Dinkelstangen für den Großen und uns Eltern gemacht. Wer sie mal nachmachen mag, für den kommt hier das Rezept:

1 reife Banane

1 mittelgroßer Apfel

220 g Dinkelmehl

50 ml Rapsöl

  1. Die Banane zerdrücken, den Apfel schälen, entkernen und reiben. Ich schütte einen Großteil des gewonnen Apfelsafts ab, sonst wird die Masse später zu schmatzig. Das Obst wird dann mit Mehl und Rapsöl vermengt und schön durchgeknetet. Man merkt beim Kneten von Hand ganz gut ob man noch mehr Mehl benötigt. Ich gebe immer solange noch etwas dazu, bis ich den Teig gut von den Fingern bekomme.
  2. Dann werden lange Stränge geformt und auf ein Backblech gelegt. Ich forme sie meist so, dass ich ein paar längere und ein paar kürzere forme. Danach ab in den Ofen bei Ober- und Unterhitze für etwa 20 Minuten. Etwas abkühlen und fertig!

Ich finde die Stangen ganz toll, weil weder raffinierter Zucker noch Ei enthalten ist und mein Söhnchen sie trotzdem ganz super findet. Die waren bei seiner ersten Geburtstagsfeier sogar für größere Kinder noch der Renner. Und im Sommer auch ganz praktisch: keine klebrige Schokolade an den Fingern!

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept. Ich würde mich über eine Rückmeldung in den Kommentaren freuen, wie die Stangen bei euren Kindern angekommen sind. Vielleicht kann man sie auch mit anderem Obst backen?

Liebe Grüße,

eure Katha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.