Wochenende in Bildern 29./30. April – Wenn der Vater mit dem Sohne

Der Samstag begann bei uns relativ spät, beide Kinder hatten wohl einiges an Schlaf nachzuholen…und so saßen wir „erst“ um 8 Uhr am Frühstückstisch. Gleich morgens nach einem recht rasanten Frühstück (der Große hat zur Zeit wenig Ruhe zum Sitzen), fuhren Papa und großer Sohn Altpapier wegbringen, noch einen kleinen Einkauf erledigen und besuchten auf dem Rückweg noch ein paar Pferde auf der Koppel. Der Babysohn und ich blieben zuhause und machten ein bisschen sauber und erledigten einen riesigen Haufen Wäsche. Wo kommt die eigentlich immer her?

Am Nachmittag wurde gemeinsam Kuchen gebacken und wir spielten viel draußen im Garten. Unsere Hündin Bonnie kam so auch auf ihre Kosten und sie konnte sich mal wieder an der Mäusejagd versuchen. Wir pflanzten Erdbeerpflanzen ein, die wir von Bekannten geschenkt bekommen hatten, der Große durfte den Weidentunnel sprengen und wir gingen gemeinsam in den Wald spazieren.

Wie ihr auf dem Bild unten sehen könnt, blühen die Apfelbäumchen und viel anderes Obst schon wunderschön. Ich hoffe sehr, dass es bald wärmer wird und die Obsternte durch den Frost, der zur Zeit nachts wieder um sich greift, nicht komplett ausfällt. Ich freue mich doch schon so auf unsere Äpfel, Naschis, Aroniabeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren,…

Am Sonntag musste Olli arbeiten und ich fuhr mit beiden Kindern zu den Großeltern. Wir verbrachten da einen tollen, entspannten Tag bei leckerem Essen und toller Großeltern-Bespaßung für die Kinder.

Am Abend kamen wir dann wieder nach Hause und es wurde ein bisschen turbulent. Unsere Hündin hatte schon sehnsüchtig auf uns gewartet und so nahmen wir zu viert noch eine kleine Garten-Auszeit. Nach der ganzen Aufregung des Tages war es dann etwas schwierig, den Großen vom Schlafen zu überzeugen und so wartete er noch bis halb neun auf den Papa…manchmal klappt es dann mit Kleinkind und Baby doch nicht so nach dem Zeitplan der Eltern.

Ich hoffe, ihr hattet alle auch ein schönes Wochenende und konntet die Sonne (wenn sie bei euch auch mal rausgeschaut hat) genießen.

Liebe Grüße,

eure Katharina

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.